Im Dortmunder Frauenarzt-Prozess kam es nunmehr zur Anklageverlesung. Hinsichtlich der durch die Verteidigung aufgeworfenen Verjährungsfrage hat sich das Gericht bis dato nicht geäußert. Die Kammer hat nunmehr ein Rechtsgespräch zwischen den Verfahrensbeteiligten angeregt. Der Prozess wird fortgesetzt.

https://www.ruhrnachrichten.de/Nachrichten/Dortmund/Das-Verfahren-gegen-den-Dortmunder-Frauenarzt-wird-nicht-teilweise-eingestellt-1326979.html