In mehr als 200 Fällen soll der Angeklagte Urlauber betrogen haben. Die über das Internet gebuchten und vorab bezahlten Luxusferienwohnungen standen den Geschädigten tatsächlich nicht zur Verfügung. Die Staatsanwaltschaft Mannheim wirft dem Angeklagten gewerbsmäßigen und bandenmäßigen Betrug vor. Strafverteidiger Clemens Louis konnte eine Bewährungsstrafe und die damit einhergehende Aufhebung des Haftbefehls für seinen Mandanten erreichen.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-wirtschaft-luxusurlaub-im-nichts-_arid,1291848.html

https://www.rnz.de/nachrichten/mannheim_artikel,-betrugsprozess-in-mannheim-boese-Ueberraschung-statt-ferien-am-gardasee-_arid,376514.html

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-wirtschaft-krankheit-und-gestaendnis-mildern-urteil-_arid,1299215.html