bundesweite Strafverteidigung in Betäubungsmittelverfahren

Unsere Kanzlei, die ausschließlich auf dem Gebiet der klassischen Individual-Strafverteidigung tätig ist, mit Schwerpunkt Betäubungsmittelstrafrecht, hat ihren Kanzleisitz in der Ruhmetropole Essen. Wir vertreten unsere Mandanten seit 2005 bei einem Verstoß gegen das BtMG, als Pflichtverteidiger in Essen, im Ruhrgebiet und nach Absprache bundesweit. Wir verteidigen unsere Mandanten rechtsfreundlich und konsequent in der öffentlichen Hauptverhandlung. Wir werden dafür geschätzt, unseren Mandanten besonders rasch Dienstleistung in hoher Qualität zu erbringen. Unsere Berufserfahrung und unsere Spezialisierung auf das Betäubungsmittelstrafrecht gewährleistet eine optimale und erfolgreiche Verteidigung.

Bevor Ihnen das Gericht einen Rechtsanwalt beiordnet, der Ihnen möglicherweise nicht genehm ist beziehungsweise nicht auf Strafrecht spezialisiert ist, dann wenden Sie sich an unsere Kanzlei. Bedenken Sie, dass Betäubungsmittelstrafecht eine Spezialmaterie darstellt und Ihr Anwalt des Vertrauens in diesem Fall umfassende Kenntnisse vorweisen sollte. Wissen erhält man nicht durch das Studium von Büchern, sondern durch Erfahrung.

Kanzlei Louis und Michaelis ist spezialisiert auf die Verteidigung von Betäubungsmittelstrafsachen. Wir betreuen hunderte von Mandanten jährlich im Bundesgebiet. Dabei verteidigen wir die ganze Bandbreite von Drogen: Heroin, Kokain, Amphetamin, Haschisch und Marihuana.

Insbesondere die Einfuhr, der Handel (als Mitglied einer Bande) von nicht geringen Mengen sowie der unerlaubte Anbau von Betäubungsmitteln ist unser Spezialgebiet.

Rufen Sie uns einfach unter 0201 – 310 – 4600 an und lassen Sie sich noch heute unverbindlich beraten!

Wann bekomme  ich einen Pflichtverteidiger bei Verstoß gegen das BtMG?

Im Einzelnen wird ein Pflichtverteidiger bestellt:

  • bei einer schweren Straftat: Verbrechen
    Insbesondere wenn Sie in Besitz einer nicht geringen Menge an Drogen sind bzw. nicht geringe Menge an Betäubungsmitteln aus dem Ausland einführen, dann steht Ihnen ein Pflichtverteidiger zu.
    Gleiches gilt, wenn Sie als Mitglied einer Bande mit nicht geringen Mengen an Drogen Handel treiben. Die Abgabe an Drogen an Minderjährige bzw. wenn sie diese zum Handel veranlassen führt dazu, dass der Staat sie verpflichtet, einen Verteidiger an Ihrer Seite zu haben.
    Führen Sie bei der Einfuhr ein gefährliches Werkzeug oder eine Waffe bei sich, dann wird Ihnen ebenfalls ein Pflichtverteidiger beigeordnet, wenn Sie über keinen Wahlanwalt verfügen.
  • wenn ein Bewährungswiderruf droht (Sie stehen unter laufender Bewährung)
    Wenn Sie unter laufender Bewährung stehen, dann sollten Sie sich bereits im Ermittlungsverfahren an unsere Kanzlei wenden, da dies immer ein notwendiger Fall der Pflichtverteidigung darstellt. Spätestens mit Anklageerhebung kann ich mich auch rückwirkend für das Ermittlungsverfahren beiordnen lassen.
    Nehmen Sie bitte den Umstand ernst. Halten Sie soliden Kontakt zur Bewährungshilfe. Oft ist entscheidend, wie lange Sie noch unter laufender Bewährung stehen. Die Bewährung muss nicht zwingend widerrufen werden, wenn Sie keine einschlägige Vorstrafe haben und ich das Verfahren gut vorbereite. Oft entscheidet nämlich die Vorbereitung Ihres Verfahrens darüber, ob erneut eine Bewährung bzw. lediglich eine Bewährung ausgeurteilt werden kann.
  • wenn Sie länger als 3 Monate im Gefängnis sitzen (Untersuchungshaft)
    Bereits an dem Tag der Inhaftierung kann ich einen entsprechenden Antrag auf Beiordnung als Pflichtverteidiger stellen. Beigeordnet werde ich sodann nachdem Sie drei Monate inhaftiert sind. Sie brauchen demnach nicht erst die Zeit abzuwarten. Wir werden natürlich bereits davor aktiv.
  • bei einer schwierigen Sach- und Rechtslage und bei  Verteidigungsunfähigkeit des Angeklagten

Die Begriffe sind sehr weit gefasst und spielen in der Praxis eine eher untergeordnete Rolle. Wir prüfen im Einzelfall, ob diese Voraussetzungen in Ihrem Verfahren vorliegen.

Insbesondere an nachstehenden Amts- und Langerichten treten wir als Strafverteidiger & Pflichtverteidiger für Sie auf

Landgericht Essen
Landgericht Duisburg
Landgericht Kleve
Landgericht Mönchengladbach
Landgericht Wuppertal
Landgericht Düsseldorf
Landgericht Dortmund
Landgericht Paderborn
Landgericht Bochum
Landgericht Siegen
Landgericht Detmold
Landgericht Bielefeld
Landgericht Münster
Amtsgericht Essen / – Steele / – Borbeck
Amtsgericht Bottrop
Amtsgericht Gelsenkirchen
Amtsgericht Hattingen
Amtsgericht Dorsten
Amtsgericht Gladbeck
Amtsgericht Marl
Amtsgericht Bochum
Amtsgericht Herne
Amtsgericht Herne – Wanne
Amtsgericht Recklinghausen
Amtsgericht Witten
Amtsgericht Duisburg – Hamborn / – Ruhrort
Amtsgericht Mühlheim an der Ruhr
Amtsgericht Oberhausen
Amtsgericht Wesel
Amtsgericht Borken
Amtsgericht Bocholt
Amtsgericht Ahlen
Amtsgericht Krefeld
Amtsgericht Coesfeld
Amtsgericht Münster
Amtsgericht Gronau
Amtsgericht Ahaus
Amtsgericht Dortmund
Rechtsanwalt Clemens Louis Anklageschrift erhalten Verstoß gegen das BtMG Pflichtverteidiger

Rechtsanwalt Clemens Louis Anklageschrift erhalten Verstoß gegen das BtMG Pflichtverteidiger

Ihnen soll ein Pflichtverteidiger beigeordnet werden. Sie können binnen einer Woche einen Anwalt Ihrer Wahl benennen. Anderenfalls wird das Gericht von Amts wegen Ihnen einen Pflichtverteidiger beiordnen.“

Sollten Sie diesen Satz lesen, dann setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

Ich vertrete regelmäßig Mandanten vor Amts- und Landgerichten als Pflichtverteidiger.